+49 40 689468-0 info@tqg-ls.com

Attraktives Gehalt für Software-Experten und Berufseinsteiger: Java Entwickler gesucht!

News

Januar 2020 – BLOG – Du bist auf der Suche nach einem neuen Job als Junior oder Senior Java Entwickler?
Für unser Unternehmen in Hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Termin Java Entwickler, die unser Team aus Programmierern unterstützen.

Was muss ein Java Entwickler bei uns können?

Die TQG entwickelt hoch performante IT-Lösungen / Transaktionslösungen für Lotterien – und das weltweit! Unsere Java-Entwickler entwickeln hierfür die Software für Backend, Datenbank und Frontend, welche auf die Anforderungen unserer Kunden angepasst werden. Hierbei geht es sowohl um die Entwicklung von neuen Systemen, als auch die Pflege und Optimierung der bestehenden JavaScript und User Interfaces.

Dein technisches Know-how in der Softwareentwicklung mit Java sind also genauso Teil des Profils, wie der Wunsch in einem Team zu arbeiten.
Hierfür gehören im Rahmen von Scrum und Kanban-Methoden auch die Backlog Groomings und Daily‘s, die wir für einen Job auf Augenhöhe für ebenso wichtig halten, wie Deine Erfahrung und regelmäßige Meetings. Denn für uns gilt: Senior Java Developer mit vielen Jahren Berufserfahrung machen unseren Erfolg ebenso aus, wie auch Uniabsolventen mit abgeschlossenem Studium, die gerade erst in die Berufswelt starten.

Erfahrung mit den für Java-Anwendungen nötigen weiteren Programmiersprachen sind bei unseren Softwareentwicklern sehr gern gesehen. Zudem sind Skills mit Java EE, Web-Anwendungen und anderer Software, Methoden oder Tools (z.B. OOP, JSF, Angular, Java Spring, Ajax und PHP), die nicht nur für unsere Frontend-Entwickler hilfreich sind, gerne gesehen.

Flexible Arbeitszeiten, Wunschhardware und mehr!

Für uns sind die besten Java-Entwickler nicht die, die zu einer festen Uhrzeit im Büro sitzen, sondern vor allem die, die mit voller Energie dabei sind:
Wir wissen natürlich, dass manche gerne länger schlafen, andere Wert auf Top-Equipment legen und wieder andere gerne die angesagtesten Messen oder Schulungen besuchen.

Bei der TQG-LS kannst Du all das haben; ob flexible Arbeitszeiten, Deine individuelle Wunsch-Hardware, frischer Kaffee oder Tischtennisplatte: Am und abseits des Arbeitsplatzes wollen wir, dass Du Dich als Programmierer bei uns wohl fühlst!

Was kann ich als Java-Entwickler bei der TQG-LS verdienen?

Natürlich wissen wir, dass nicht nur die Arbeitsatmosphäre stimmen muss, sondern auch das Gehalt.

Bei uns verdienst Du ein Gehalt von 36.000-50.000 €/Jahr, unterstützt von vielen weiteren Vorzügen, wie z.B. Besuchen bei der JAX, Schulungen und Fachliteratur, die Du für Deine Arbeit brauchst!

Wo in Hamburg ist der beste Arbeitsplatz für Java Entwickler?

The Quality Group – Lottery Solutions befindet sich im Herzen von Hamburg. Wenn Du also vor lauter Java mal eine Pause machen willst, lädt ein Spaziergang an der Außenalster ebenso ein, wie bei schlechtem Wetter ein Carrerabahn-Rennen gegen Deine Kollegen.

Klingt gut? Bewirb dich für einen Job als Java Developer in Hamburg!

Ob Du schon in Hamburg lebst, oder nicht: Kontaktiere uns einfach über das Bewerbungsformular und wir melden uns bei Dir.

Sende uns hierfür einfach Deine E-Mail-Adresse, Namen und Bewerbungsunterlagen über folgendes Formular.

Die neuesten Jobs bei TQG

 

Du hast Interesse an einem Job bei der TQG, würdest aber lieber Deine Erfahrung als Entwickler im Qualitätsmanagement, oder als Junior Projektmanager für neue Entwicklungen in unser Unternehmen einbringen? Dann schaue doch auch in unsere anderen Jobanzeigen aus dem Januar 2020 unter der Rubrik neue Jobs.

 

The Quality Group Lottery Solutions GmbH | Lübecker Str. 128 | 22087 Hamburg

Follow us:

End-to-end Lotterie Management System

Die TQG-LotterySuite ist ein End-to-End Lotterie Managementsystem, das nachweislich die Anforderungen an einen sicheren und effizienten Spielbetrieb abdeckt. Neben einer hoch performanten Transaction-Engine beinhaltet das System die zentralen Funktionen zur Steuerung von Spielen und Kunden. Die TQG-LotterySuite umfasst alle Vertriebskanäle. Das System ist eine modular aufgebaute, flexible und komplett skalierbare Plattform. Es basiert auf Prinzipien der modernen Entwicklung von Standardlösungen. Hierdurch ist eine schnelle Projekt-Umsetzung gewährleistet. Das System bietet alle relevanten Funktionen eines Lotterie Managementsystems. Kundenspezifische Anpassungen können einfach eingebunden werden. Die TQG-LotterySuite ist hardwareunabhängig. Über Standardschnittstellen werden Backoffice-Anwendungen Dritter unterstützt.

TLS-Transaction-Engine

Kern des Systems bildet die hochperformante und sichere Transaction-Engine in Verbindung mit der konfigurierbaren Spieleverwaltung (Games Management). Die umfassende Kundenverwaltung (Player Management) ermöglicht einen gesamtheitlichen Blick auf den Spieler über alle Vertriebskanäle. Unter Berücksichtigung der Responsible Gaming Vorgaben bietet die Plattform optimale Möglichkeiten den Spieler zu betreuen.

Die Kundenverwaltung wird ergänzt um optionale Module wie der Abo-Verwaltung (Subscription), dem Kundenkartenmanagement (Player Card) und dem Modul für Spielgemeinschaften (Syndicates), die auch offline verwaltet werden können. Zur Anbindung des Verkaufsstellen-Netzes steht das TQG-RMS (Retail Management System) zur Verfügung. Dieses basiert auf einer Thin-Client-Architektur und beinhaltet den Retail Manager, den Terminal Manager und den Terminal Content Manager.

Durch das offene Schnittstellen-Konzept ist eine Verbindung mit allen relevanten Partnern sowie die Einbindung von bestehenden Anwendungen einfach möglich. Das System ist hardwareunabhängig und lässt sich problemlos an unterschiedliche Terminal-Hardware, Zentralsysteme und Produkte von Drittanbietern anbinden.

Das datenbankbasierte System setzt auf aktuellste Standards im Java Umfeld und kann mit Standardwerkzeugen betrieben werden. Durch die eingesetzte Application-Server Technologie ist ein lastabhängiges Clustering der Anwendung jederzeit möglich. Es verfügt über Schnittstellen in aktuellsten REST- und SOAP-Technologien, die eine hohe Anzahl von Transaktionen verarbeiten können.

Das System verfügt über ein konfigurierbares, auf Plugins basierendes Sicherheitssystem für alle anfallenden Transaktionen. Damit steht es der LTG frei, die Transaktionen beispielsweise ausschließlich in Textdateien und/oder in Datenbanken zu speichern. Auch eine Kombination beider Varianten ist durch Einsatz der entsprechenden Plugins jederzeit möglich. Damit können zum Beispiel auch landesspezifische Plugins zur digitalen Unterschrift, Verschlüsselung oder zur dedizierten Mehrfachredundanz eingebunden werden. Auf diese Weise kann die Transaktionssicherheit an die spezifischen Anforderungen des Lizenznehmers angepasst werden.

Let’s Connect

Newsletter

 

                                          

 

Copyright  Website 2020  |  Privacy Policy  |  Legal Notice  |  Blog

Recommended
PRESSEINFORMATION Die Deutsche Fernsehlotterie und The Quality Group (TQG) haben…